Schulsozialarbeit

 

 

                                                       Was ist Schulsozialarbeit?


Schulsozialarbeit bietet Unterstützung, Beratung und Hilfen für Lehrerinnen und Lehrer, für Sie als Eltern und vor allem für Schülerinnen und Schüler.

Sie ist eine Form der Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe.

Sie ist freiwillig, für alle erreichbar und vertraulich.


 

Zu den Aufgaben gehören u.a:

  • Beratung/Betreuung von Schülerinnen/Schülern bei familiären, schulischen und persönlichen Themen
  • Eine enge Zusammenarbeit mit und Beratung von Lehrkräften und Schulleitung
  • Planung, Durchführung von Gruppenaktivitäten, Projekten und Aufklärungsarbeit (z.B. Gewaltprävention, Streitschlichtung, Suchtprävention, Gesundheitsvorsorge, Sozialtraining)
  • Eltern- und Familienarbeit (telefonischer und persönlicher Kontakt)
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Jugendamt, Erziehungs- und Familienberatung)

 

Die SSA ist Ihr Ansprechpartner, wenn…

  • …Ihr Kind beginnt, die Schule zu schwänzen oder ein Verweigerungsverhalten deutlich wird
  • …Sie Erziehungsschwierigkeiten erkennen, die das Zusammenleben erschweren
  • …Ihr Kind Opfer von Gewalt ist
  • …Ihr Kind schulische Probleme hat und gemeinsam mit Lehrern Lösungen finden möchte
  • …Ihr Kind persönliche Probleme wie Aggression, Verhaltensauffälligkeiten, Motivations-   oder  Konzentrationsstörungen hat
  • …Ihr Kind oft traurig, gestresst oder ängstlich erscheint
  • …Ihr Kind Streitigkeiten mit Klassenkameraden, Geschwistern, Freunden hat


Gerne vermittle ich auch Kontakte zu anderen Beratungsstellen!

Alle Informationen und Inhalte der Gespräche werden natürlich

vertraulich behandelt!!!


Kontakt :


Carolin Kolbe

Mobile Schulsozialarbeiterin im Sozialraum Sangerhausen

fon:   015167532966

mail:  carolin.kolbe@cjd.de







Datenschutzerklärung